• Sliderbild

Öffnungszeiten:
07.30 – 11.45 Uhr
13.00 – 17.15 Uhr

 

Deibergstrasse 2, 3629 Oppligen
Tel. 031 838 50 60
Fax 031 838 50 65

mail(at)huber-mechanik.ch

Besichtigung der John Deere Werke

20.02.2014

Am 18. und 19. Februar 2014 haben wir zusammen mit Kunden die John Deere Werke in Zweibrücken und Mannheim besucht und besichtigt. Alles in allem war es ein gelungener Ausflug mit vielen interessanten Höhepunkten.

Besonders der zweite Tag in Zweibrücken ließ keine Wünsche offen. Hier werden werden Mähdrescher für Europa und Feldhäcksler für die ganze Welt produziert. Jeder Produktionsschritt konnte live miterlebt werden. Aus großen Blechplatten werden mit Lasermaschinen Einzelteile fürs Chassis und das Dreschwerk geschnitten. Nur wenig später sind Diese bereits zu einem kompletten Dreschwerk zusammengeschweißt und geschraubt. Nun ist es Zeit für die Grundlackierung. In riesigen Bädern werden die Teile zuerst vorbehandelt und danach im Farbbad lackiert. Der Decklack wird manuell aufgespritzt. Damit wird eine hohe Genauigkeit und Qualität der Farbe erreicht. In der Endmontage werden die Dreschwerke mit den Achsen, der Kabine und dem Motor vereint. Um die Top Qualität von John Deere sicherzustellen wird jede Maschine getestet.

Beeindruckend für viele ist die Logistik, die für das ganze Werk nötig ist, um alle Teile zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu platzieren. Denn nur so ist ein reibungsloser Ablauf möglich.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich allen Besuchern für Ihr Interesse danken und hoffe Sie wieder einmal in den Werken Begrüssen zu dürfen. Voraussichtlich werden wir in vier Jahren wieder eine Besichtigung durchführen.

 
 
 

COPYRIGHT © 2012 HUBER MECHANIK AG.
Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz bevor Sie diese Website weiter benützen.